bester Tarif + Versicherungsschutz

location

Deiva marina

Deiva Marina liegt strategisch günstig zwischen den Cinque Terre, den berühmten 5 Dörfern auf Felsen mit Blick auf das Meer und dem schicken Portofino mit seinem berühmten Platz, Ziel des VIP-Tourismus aus aller Welt. Idealer Ausgangspunkt für Ausflüge an die östliche ligurische Riviera, den Golf der Dichter, den Golf von Tigullio, Camogli, das Val di Vara, Lunigiana Val d’Aveto, Golfo Paradiso, Genua.

LEICHT ZU ERREICHEN

Mit dem Auto: Autobahn A 12 Genova-Levorno, Ausfahrt Deiva Marina. Das Stadtzentrum liegt 8 km entfernt.
Eine längere, aber sehr panoramische Straße ist die Via Aurelia, durch den Passo del Bracco.
Wenn Sie die Autobahnausfahrt Sestri Levante, den ehemaligen Eisenbahntunnel Riva Trigoso, benutzen, bietet die Route Moneglia Deiva Marina eine schnelle und... unvergessliche Alternative. Wechselnde Einbahnstraße, geregelt durch Ampeln: von Sestri Levante kommend, grünes Licht bei Minuten '15 - 35' - 55'. Von Deiva Marina, grünes Licht bei Minuten 00 '- 20' - 40 '.

Mit dem Zug, auf der Bahnlinie Genua - La Spezia. Bahnhof 300 Meter vom Stadtzentrum entfernt. Züge von und nach Cinque Terre stündlich.

Mit dem Flugzeug, Billigflüge nach Pisa und Genua und dann mit dem Zug oder Mietwagen nach Deiva Marina.
Der Abholservice der Clelia Apartments ist ebenfalls möglich.
Sobald Sie in Deiva Marina angekommen sind, ist die Struktur der Stadt so einfach, dass alles in unmittelbarer Nähe und zu Fuß erreichbar ist: Einkaufen in familiengeführten Lebensmittelgeschäften bedeutet Fisch, lokale Focaccia, frische hausgemachte Pasta, begleitet von Lächeln, Gesprächen und Rezepten!

deiva marina

In der nähe von cinque terre,
weg von lautheit

Kleine Stadt mit 1.600 Einwohnern, während der Badesaison von Juni bis September, wird Deiva Marina durch die Anwesenheit von Meeresliebhabern lebendig, aber es ist nie chaotisch.
Im März, April, Mai und Oktober wird Deiva Marina von Wanderern aus aller Welt besucht, die gerne wandern und die umliegenden Städte besuchen. Sie brechen frühmorgens auf, kommen am späten Nachmittag müde zurück und lassen den Tag bei einem guten Apéro, Abendessen und ein paar Gläschen Wein oder Bier bei einem Plausch mit Freunden ausklingen.
Im Winter gibt es Wanderer, die Ruhe und Stille lieben, Touristen, die den menschenleeren Strand, den Möwenflug, die stürmische See und den Windhauch zu schätzen wissen.
Von Deiva Marina aus ist es möglich, die Cinque Terre das ganze Jahr über in wenigen Minuten mit dem Zug und in der Sommersaison auch mit einer schönen Bootsfahrt mit der Linie zu erreichen, die Moneglia mit Portovenere verbindet. Es ist sehr bequem, jedes Ziel leicht zu erreichen, mit dem Vorteil, abends fern von Lärm zu sein, wenn Sie von einem der vielen Ausflüge zurückkehren, die an der schönen ligurischen Riviera di Levante unternommen werden können, ist es sehr angenehm, etwas Ruhe zu haben .

MILDES KLIMA

Obwohl Juli und August die heißesten Monate des Jahres sind, die Touristen normalerweise dem Baden widmen, ist es dennoch möglich, Ausflüge in die Umgebung zu unternehmen, wobei die zentralen Stunden des Tages vermieden werden. Im Frühjahr und Herbst ermöglichen die angenehme Temperatur und die nicht übermäßigen Niederschläge angenehme Ausflüge sowohl auf den Wegen als auch in die umliegenden Orte. Obwohl der Winter die kälteste und regnerischste Zeit ist, sorgen die Beschaffenheit des Territoriums und die direkte Meereslage dafür, dass es nicht so viele Regentage gibt.

SCHÖNER STRAND UND SAUBERES MEER

800 Meter Sandstrand, einer der schönsten und größten an der östlichen ligurischen Riviera, gut ausgestattet im Sommer, um die Badesaison in vollen Zügen zu genießen oder in den anderen Jahreszeiten einsame Spaziergänge in Gesellschaft von Möwen zu unternehmen das Jahr. Immer geeignet für eine entspannte Einkehr nach einer langen Wanderung.

EIN NETZ VON PANORAMISCHEN UND KOSTENFREIEN WANDERWEGEN

Deiva Marina ist Etappenort des Verdeazzurro-Weges und gut an das Wegenetz angebunden, das von Sestri Levante nach Portovenere führt.
Ausgehend von Deiva Marina in Richtung Cinque Terre kann Framura in etwa 2 Stunden zu Fuß erreicht werden und Moneglia in Richtung Genua in etwa 1 Stunde, 30/2 Stunden.
Von Framura aus können Sie weiter nach Bonassola, Levanto und dann nach Monterosso, Vernazza, Corniglia, Manarola, Riomaggiore und Portovenere wandern.
Von Moneglia aus können Sie weiter bis nach Riva Trigoso und Sestri Levante fahren und dann vielleicht mit dem Zug in wenigen Minuten zurückkommen.
Im Gegensatz zum Sentiero Azzurro, der Monterosso mit Riomaggiore verbindet, für den Sie die Cinque Terre Card erwerben müssen, sind die Wanderwege in Deiva Marina und Umgebung völlig kostenlos und das ganze Jahr über geöffnet.

BAHNHOF IM STADTZENTRUM

Obwohl Deiva Marina ein Nebenbahnhof ist, wird es von vielen Nahverkehrszügen angefahren, die die Stadt stündlich mit den Cinque Terre, La Spezia, dem Golf von Tigullio, Santa Margherita - Portofino und der Stadt Genua verbinden.

FUSSGÄNGERRADWEG

Framura, Bonassola, Levanto, leicht erreichbar von Deiva Marina in fünf Minuten mit dem Zug, sogar mit Fahrrädern.

BOOTSSERVICE

In der Sommersaison verbindet ein komfortabler und nützlicher Bootsservice Deiva Marina mit Moneglia, San Fruttuoso, Portofino, Cinque Terre und Portovenere.

Die Wege von Deiva Marina und Umgebung

Unsere
Wohnungen